Dagmar Schmidt – Grabungsstädte

Desolate sculptuur in desolate omgeving.

“Die Skulptur nimmt die Beton-Ästhetik der sie umgebenden Plattenbauten auf und wandelt sie künstlerisch um. In ihrer Arbeit thematisiert die Künstlerin die Problematik des sich verändernden sozialen Raumes. Dabei öffnet sie das ursprünglich Private – den Wohnraum – der Öffentlichkeit, während die umliegenden Häuser für den Betrachter verschlossen bleiben”

dagmarschmidt.eu/DAGMAR/2006_mfi%20Preis%20Kunst%20am%20Bau%202006.html

panoramio.com/photo/15693020

flickr.com/photos/7891209@N04/2507374155/in/photostream/


Grotere kaart weergeven

dagmarschmidt.eu/DAGMAR/2006_mfi%20Preis%20Kunst%20am%20Bau%202006.html

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *